Posts

Es werden Posts vom Juli, 2018 angezeigt.

Custos Aeris: Beispiele Taupunkt

Bild
Beispiele für den Taupunkt aus unserem täglichen Leben
Ein Beitrag von Hans-Jürgen Daams und Michael Robrecht

In der Natur ist der Effekt der Betauung - oder auch Kondensatbildung - oft im Herbst und Frühjahr nahe am Boden (an Gräsern, Pflanzen, Spinnennetzen, Autoscheiben, Autolacke, Fensterscheiben von außen) gut zu sehen. Während der Nacht - und speziell bei wolkenlosen Nächten - kühlen die festen Gegenstände mehr aus als die darüberliegende Luft. Daraus ergibt sich ein Temperaturgradient zwischen Festkörpern und der Luft, in der eine gewisse Menge Feuchtigkeit gespeichert ist. In der Grenzschicht zum Boden wird die Luft dann abgekühlt und Kondensat fällt aus, wenn die Taupunkt-Temperatur unterschritten wird. Dasselbe Phänomen sieht man morgens auf der Windschutzscheibe seines Fahrzeuges. Das Unterschreiten des Taupunktes ist auch verantwortlich für die Bildung von Morgendunst, Nebel und Wolken und letztendlich auch für die Bildung von Kondensat in Wänden.

Taupunkt führt zu Tropfenbi…

Sensoren zur Taupunktüberwachung an Schutzverglasungen

Entwicklung eines Sensors zum Monitoring der Funktionstüchtigkeit von Schutzverglasungen an historisch wertvollen Glasmalereien
Aktenzeichen:                              30751/01
Link zur Projektdatenbank:         https://www.dbu.de/projekt_30751/01_db_2848.html
Link zum Abschlußbericht:         DBU-Abschlussbericht-AZ-30751.pdf (1.51 MB)
Projektträger:                               Glasmalerei Peters GmbH                                                     Am Hilligenbusch 23 - 25
                                                   33098 Paderborn

Förderzeitraum:                      01.10.2014 - 31.01.2017 (2 Jahre und 4 Monate)
Entwicklungspartner:             iXtronics Gmbh, Im Dörener Feld 3, 33100 Paderborn
Zitat aus der Kurzfassung des Abschlußberichtes:
Der nachfolgende Abschlussbericht enthält die Beschreibung der Entwicklungsphasen des Schutzverglasungssensors, einen Bericht über die ersten Praxistests, sowie eine ausführliche Beschreibung zu den Funktionen des fertig entwickelt…